Ablauf

Der Umsetzungsprozess des IEKs

Um einen umfassenden Überblick über den Zustand des Programmgebietes zu erhalten, stehen in einem ersten Schritt der Programmumsetzung die so genannten „Vorbereitenden Untersuchungen“ an. Dabei untersuchen die beauftragten Planer*innen die soziale und städtebauliche Ausgangsbasis und analysieren Entwicklungspotenziale und Herausforderungen. Neben diesen Erhebungen und Untersuchungen sind auch mehrere Beteiligungs-Aktionen geplant, bei denen sich auch Bewohner*innen, Haus- und Grundstückseigentümer*innen sowie Gewerbetreibende einbringen können.

Auf Grundlage der so gewonnenen Daten werden erste Maßnahmen formuliert und ein Finanzierungsplan erstellt, der im weiteren Prozess von den städtischen Gremien verabschiedet und im IEK festgeschrieben wird. Sobald das IEK vom Fördermittelgeber und den Gremien freigegeben wird, beginnt die Umsetzung der einzelnen Maßnahmen im baulichen und sozialen Bereich.

Ansicht einer Stadt am Fluss aus der Luft

ISEK Musterstadt 2030: die wichtigsten Meilensteine

Auf einen Blick
Icon mit Bildschirm und Personen

Auftaktveranstaltung | Digital

Informationen zur Zielsetzung, dem Vorhaben und dem Programmablauf. Mehr erfahren

19. März 2022
Icon einer Karte mit Lupe

Vorbereitende Untersuchungen

Untersuchung des Gebietes, der Sozialstruktur, des baulichen Zustandes, der Bedarfe und Entwicklungsperspektiven.

20. März 2022
Icon mit Laptop und Maus

Start Online-Bürgerbeteiligung

Beginn der digitalen Beteiligung per Umfrage, User-Mapping und Ideen-Wettbewerb.

20. April 2022
Icon mit einem Zahnrad

Zukunftswerkstatt I

Präsentation der ersten Untersuchungsergebnisse, Konkretisierung und Ergänzung durch Teilnehmerschaft. Mehr erfahren

15. Juli 2022
Icon mit Glühbirne und Zahnrad

Zukunftswerkstatt II

Präsentation der ersten Projektideen, Schärfung der Handlungsfelder in den Projektgruppen.

16. August 2022
Icon mit Dokument

Veröffentlichung ISEK

Finalisierung des ISEKs und Vorbereitung für die Abstimmung in den städtischen Gremien.

Februar 2023

Die nächste Veranstaltung

Kurz notiert

Bild eines Mikrophones

Wir laden alle interessierten Bürger*innen herzlich zur Auftaktveranstaltung des Stadtentwicklungsprozesses "Musterstadt 2030" ein. Auf der digitalen Konferenz erfahren Sie mehr über die Zielsetzung, die einzelnen Projektphasen und die umfassenden Beteiligungsmöglichkeiten.

Bürgerbeteiligung als zentrales Element

Die Beteiligung der Öffentlichkeit ist ein wesentlicher Bestandteil städtebaulicher Planungsprozesse. Diesem gesetzlich vorgegebenen Auftrag werden wir gemäß unserer kommunalen Leitlinien gerne gerecht, denn wir sind der Überzeugung, dass die besten Ideen und die fruchtbarsten Lösungen nur gemeinsam erarbeitet werden können. Gerne laden wir Sie dazu ein, sich bei den anstehenden Planungs- und Entscheidungsprozessen mit Ihrer Expertise und Ihren Vorstellungen einzubringen.

Ein Mann erhebt die linke Hand